Away Transfers verwenden Cookies und bessere Funktionalität und Erfahrung zu bieten. Mehr Informationen zu den Cookies finden sie hier: datenschutz-bestimmungen.

Lädt...
Menu
de DE

Geschäftsbedingungen

SL Tours obrt za usluge u turizmu, Internet Turistička Agencija, Vl. Tonći Zec, Vrboran 5a, Split, OIB: 47293319883, ID COD: HR-AB-21-97748439. Das Unternehmen arbeitet unter dem Namen „Away Transfers“, auf der Website www.away-transfers.com („Wir“, „der Beförderer“). Der Beförderer hat die Geschäftsbedingungen festgelegt um rechte und Verbindlichkeiten zwischen Beförderer uns Nutzern des Services zu definieren. Sobald sie Reservierungen machen oder unseren Service verwenden um ein Geschäft abzuschließen, treten diese Geschäftsbedingungen in Kraft.

Buchungs- Prozedur

Für die Ausführung der gebuchten Reservierung ist es notwendig das sie der Buchungs- Prozedur auf unserer Website Folgen. Die Person welche die Buchung übernimmt muss älter als 18 Jahre sein. Reservierungen müssen mindestens 24 Stunden vor der Ankunft getätigt werden. Der Nutzer ist verantwortlich für die Richtigkeit der Daten, welche er in das Formular einträgt.

Der Beförderer ist nicht dazu verpflichtet die Buchung anzunehmen. Wenn die Buchung nicht erfolgreich verläuft wird dem Nutzer dies per Email mitgeteilt.

Für die finale Buchung ist es notwendig dass sie mindestens 20% des zu zahlenden Preises im Voraus bezahlen. Die Bezahlung erfolgt per Überweisung auf das Konto des Beförderers, Online Kreditkartenzahlung oder durch „Paypal“.

Nachdem sie Zahlung eingegangen ist lässt der Beförderer dem Nutzer alle Informationen per Email zukommen. Der Nutzer sollte sich diese Informationen ansehen und überprüfen. Falls Probleme auftreten sollten ist der Beförderer zu informieren, andernfalls ist die Reservierung gültig. Der Nutzer ist angewiesen die Buchungsbestätigung auszudrucken und dem Fahrer beim betreten des Fahrzuges zu zeigen.

Nutzerrechte betreffend des Stornierens oder Umbuchens einer Reservierung

Der Nutzer hat das Recht die Reservierung zu ändern, in diesem Fall ist eine Anfrage mindestens 24 Stunden vor Reservierung an den Beförderer zu senden. Wenn möglich wird die Reservierung ohne weiterer Kosten geändert. Der Beförderer behält sich das recht vor die Änderung der Reservierung abzulehnen.

Der Nutzer hat das Recht die Reservierung zu stornieren, die Kosten für eine Stornierung berechnen sich wie folgt:

- Mehr als 7 tage vor der Ankunft: 10% des gezahlten Betrages
- 3-7 tage vor Ankunft: 20% des gezahlten Betrages
- weniger als 30 tage vor Ankunft: 100% des gezahlten Betrages/ keine Rückerstattung

In dem Fall das der Nutzer nicht am Startpunkt erscheint (eine so genannte „no-show“ Situation), ohne den Beförderer vorher zu informieren, hat der Nutzer kein Anrecht auf eine Erstattung, der Beförderer hat das Recht die Zahlung für die Reservierung einzufordern.

Rechte und Verbindlichkeiten des Beförderers

Der Beförderer stimmt zu während des Personentransportes die Regeln und Gesetze Kroatiens einzuhalten. Der Beförderer garantiert das alle Fahrzeuge die zur Beförderung verwendet werden registriert und in Kroatien versichert sind. Persönliche Versicherung ist im preis des Transfers enthalten.

Der Beförderer ist nicht für Schäden verantwortlich welche durch äußere Umstände hervorgerufen werden könnten (Kaputte Straßen, Wetter, Überschwemmung, Feuer, Streiks, Anweisungen der Regierung, etc.).

Wenn die Beförderung nicht oder nur zum teil stattgefunden hat, und die Schuld beim Beförderer liegt, ist dieser dazu verpflichtet den entstandenen Schaden zu begleichen.

Der Beförderer ist nicht dazu verpflichtet Gepäck zu transportieren, welches bei der Buchung nicht angegeben wurde. Der Beförderer ist nicht Verantwortlich für den Inhalt des Gepäcks.

Der Beförderer kann die genau Dauer der fahrt nicht garantieren. Die Information betreffend der Fahrzeit, welche auf der Website angegeben sind, entsprechen nicht immer der tatsächlichen Fahrzeit.

Falls das gewählte Fahrzeug nicht verfügbar ist, hat der Beförderer das Recht die Nutzer mit anderen Fahrzeugen zu befördern.

Der Beförderer behält sich vor Personen den Zutritt in das Fahrzeug zu verweigern, falls diese sich unangebracht benehmen oder unter dem Einfluss von Alkohol oder Drogen stehen. In diesem Fall wird die Beförderung als storniert betrachtet und der Nutzer erhält keine Rückzahlung.

Zuständigkeit des Gerichts

Die Parteien sind angewiesen Dispute übereinstimmend zu klären. Falls dies nicht möglich ist, wird der Fall im Gericht von Split, Kroatien, verhandelt.

Copyright © 2018 Away Transfers - Alle Rechte vorbehalten